5ddbc059 d704 4b17 9036 7c2f14eccfde

Traumberuf Bestatter: So geht dieser Azubi aus Lübbecke mit Tod und Trauer um

Bestattungen-Info.de kann Ihnen nur eine erste Richtung zum Thema Bestattung geben. Alle Angaben sind ohne Gewähr.
Bestattungsplanung

Azubi Marvin Virchow arbeitet bei Bestattungen Inge Grote aus Lübbecke

Lübbecke

Bestattungsplanung

Der Tod – ein Thema, das viele verdrängen, bis es zu spät ist. Als Bestatter-Azubi ist Marvin Virchow jeden Tag mit dem Tod konfrontiert. Im WESTFALEN-BLATT-Gespräch wirbt er nicht nur für seinen Beruf, sondern auch für einen offeneren Umgang mit dem Tod.

Von Timo Förster

Freitag, 19.01.2024, 16:45 Uhr

20.01.2024, 18:48 Uhr

„Wir waschen die Verstorbenen, kleiden sie an und richten sie her – das macht mir Spaß, weil wir ihnen so die letzte Würde mit auf den Weg geben“ – Marvin Virchow ist stolz auf seinen Beruf. Der 29-Jährige ist mittlerweile im dritten Jahr seiner Bestatter-Ausbildung – den Meister hat er fest im Blick.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

Digital Basis

alle Artikel & Fotostrecken auf westfalen-blatt.de frei

inklusive aller WB+ Inhalte

WB-Apps für Smartphone und Tablet

ab dem 2. Monat nur 7 €/Monat

Bestattungsplanung

monatlich kündbar

sofort loslesen für 0 €

30 Tage kostenfrei

Jetzt testen

Digital Premium

für Zeitungsabonnenten

alle Artikel & Fotostrecken auf westfalen-blatt.de frei

inklusive aller WB+ Inhalte

Bestattungsplanung

WB-Apps für Smartphone und Tablet

WB eZeitung

3 Monate für nur 5,90 €

danach 5,90 € / Monat

Jetzt testen

Digital Premium

für Neukunden

alle Artikel & Fotostrecken auf westfalen-blatt.de frei

Bestattungsplanung

inklusive aller WB+ Inhalte

WB-Apps für Smartphone und Tablet

WB eZeitung

30 Tage kostenfrei

danach 32,90 € / Monat

Jetzt testen Sie sind bereits Digital-Abonnent?  Hier einloggen

ANZEIGE

 

Quelle: Read More

Bestattungsplanung
Bestattung-Blog.de kann Ihnen nur eine erste Richtung bei Themen rund um die Bestattung geben. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Bei Unklarheit fragen Sie bitte bei dem Bestattungsinstitut ihres Vertrauens nach.